“Weil wir uns nicht so viehisch wichtig nehmen” – SFTU 2018

Es gibt diesen schönen Satz, der niemals an Bedeutung verlieren wird. „Wir sammeln Erinnerungen“, sagte Ralf Burkart schon im letzten Jahr und meinte damit diese drei Tage im Juli, gleich neben dem Alperstedter See in Erfurt. Diesen Satz kann man problemlos auch für die Auflage 2018 des Stoned From The Underground-Festivals stehen lassen.

[weiterlesen]
Roskilde Festival 2018

Bald ist es wieder soweit und ein Jahr Warten hat endlich ein Ende. Von 30.6 bis 07.07.18 steppt der Bär in Dänemark. Neben Wein, Weib und Gesang locken Kunst, Weiterbildung und Politik, alte Helden und junges Gemüse. Es wird großartig!

[weiterlesen]
Desertfest Berlin 04.-06.05.2018

Es ist wieder Festzeit. Von 04. bis 06.05.18 steppt mal gemächlich, mal fiebriger der Bär in Berlin. Mit dabei: Monster Magnet, Eyehategod, Church Of Misery, Dope- & Monolord, Weedeater, Elder. Lucifer, Church Of The Cosmic Skull, Radio Moscow, High On Fire u.v.a.m.. Es Lohnt!

[weiterlesen]
2017: Die Konzerthöhepunkte

Ja, das Jahr war reich an Angeboten und natürlich fetzt nicht Alles, doch wo es funzte habe ich hier mal zusammengestellt. Ein doch recht subjektiver Jahresrückblick in Bildern.

[weiterlesen]
Früher war alles besser Part 1 – Beginner mit „Advanced Chemistry“

Die Beginner haben eine Platte gemacht, sie ziemlich demonstrativ „Advanced Chemistry“ und wer zum Teufel, wenn nicht wir elenden alten Säcke sollten darüber reden? Eine Auseinandersetzung mit einer Platte, von der ich mittlerweile nur noch eines denke – mir wäre deutlich wohler, würde es sie einfach nicht geben.

[weiterlesen]
Das Phonografische Duo – Das Festivals-Special 2018

Wir blicken voraus auf die Festivalsaison 2018 und klicken uns durch die Programme der interessantesten Angebote. Dabei natürlich Altbekanntes aber auch Neuzugänge, sowohl bei den Festivals als auch bei den Künstlern…

[weiterlesen]
PNG on air: Haldern Pop Special →

Heute findet mal wieder das alljähliche Special zum Haldern Pop Festival statt. Wir gratulieren zum 35sten und skippen zwei Stunden durch das Musikprogramm der Ausgabe 2018. Das Festival selbst findet vom 9. bis 11.8. in Rees-Haldern am Niederrhein statt.

Black Light White Light – Horizons →

(Forward Backwards Recordings)

Boys – Rest In Peace →

(PNKSLM Recordings)

Jennifer Castle – Angels Of Death →

(Paradise of Bachelors)

Heads. – Collider →

(This Charming Man/Cargo Records)

Konzerttipps für Leipzig und sonstwo →

21.07. Future Dub Orchestra > Werk 2
26.07. Electric Eel Shock > Stoned
28.07. Motorowl > Werk 2
02.08. Rainald Grebe > Parkbühne Geyserhaus
02.08. Helmet > Werk 2
07.08. Brutus, Chelsea Wolfe > Werk 2
08.08. Ministry, Converge, Grave Pleasures > Täubchenthal
17.08. First Aid Kit > Parkbühne Geyserhaus
13.09. Death over Leipzig > Conne Island
13.11. Nada Surf > Täubchenthal